logo st benedikt

https://www.kirche-lengfeld.de/aktuelles/veranstaltungen/event/699-herbstausflug-bus-nach-wiesbaden

Für den Herbstausflug nach Wiesbaden am 12. Oktober ist die Anmeldung jetzt möglich. 

Bitte melden Sie sich baldmöglichst an, die Teilnehmerzahl ist auf 1 Bus begrenzt.

 

Auch in diesem Jahr haben sich die Lengfelder Christinnen und Christen wieder auf ihren traditionellen ökumenischen Pilgerweg von Münsterschwarzach auf den Schwanberg gemacht. Motto des Weges zu zwei Kraftorten Mainfrankens war diesmal ein Zitat aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Korinth: „Alles was ihr tut, geschehe in Liebe“.

Immer wieder ist von Vollversammlungen und Stellungnahmen des Diözesanrats der Katholiken zu lesen. Doch was ist das überhaupt für ein Gremium und welche Aufgaben fallen ihm zu? Mitglied Niko Spitznagel aus Lengfeld klärt auf:

Anlässlich ihres 60jährigen Bestehens unternahm die „Fröhliche Runde“ eine kurze Reise vom 09. - 12. Mai 2024 in die Sächsische Messe- und Kulturmetropole Leipzig.

Noten

Benedikt Al Daimi übernimmt die Leitung des Kirchenchors. Die nächsten Probentermine stehen schon fest.

Acht junge Menschen wurden am 5. Mai 2024 im Ökumenischen Zentrum konfirmiert. Der feierliche und jugendlich-frische Gottesdienst stand unter dem Motto „… leichtes Gepäck auf dem Lebensweg…“ – und war für alle Anwesenden eine frohe Ermutigung.

Am ersten Maiwochenende durfte die Freiwillige Feuerwehr Lengfeld ihren Florianstag begehen.

„Gottes Liebe ist so wunderbar“ – mit diesem Lied begannen am 28. April zahlreiche Familien zusammen mit dem Familiengottesdienstteam und Pfarrer Fritsch den Familiengottesdienst, bei dem sich alles um die Taufe drehen sollte. 

Seine Stimme ist verstummt, es bleibt die Erinnerung an einen Mitmenschen, für den das Wort (ge)wichtig war, ob im persönlichen Dialog oder in der Predigt : Ernst Knoll, langähriger Religionslehrer am Matthias-Grünewald-Gymnasium und seit 1978 überzeugter Lengfelder, ist am 12. April 2024 im Alter von 85 Jahren gestorben.

Bibel lesen mit Herz und Verstand, das heißt: Sich inmitten des Alltags Zeit nehmen, die Bibel zu lesen und neu zu entdecken. Dazu lädt der Arbeitskreis „Lectio Divina“ im Bistum Würzburg bis November 2024 Interessierte jeden ersten Dienstag im Monat (ausgenommen August) ein, online von 19.30 bis 20.30 Uhr.

Die gebürtige Lengfelderin Miriam Odongo (geb. Öttinger) und ihr Mann Charlie Odongo kommen im Mai für mehrere Monate nach Würzburg. Die beiden Gründer der Organisation “CCU” mit dem deutschen Verein “Children Care Uganda Deutschland e.V.” haben einige Neuigkeiten im Gepäck:

Wenn Du ab dem Schuljahr 2024/25 die 9. Klasse oder eine höhere Klasse besuchst, dann hast Du Ende April von Deinem Pfarrbüro Post bekommen: Deine Firmung steht vor der Tür!

­